Pinterest Twitter LinkedIn Facebook

 

Powered by mod LCA

Restaurant Sommerlust - Switzerland

article Basti in Action

The Sommerlust (summer delights) is a charming, venerable villa on the Rhine offering the most romantic garden in Schaffhausen. Here guests find time to escape from everything. The Sommerlust is a tribute to life's culinary and cultural pleasures. Where a play of light, shadow, sun, pleasant scents, beautiful nooks, and crannies begins. Stephan Lendi enjoy a glass of Schaffhauser „Stamm" Chardonnay with Sommerlust's Head Chef and Managing Director Sebastian Weyhe in the orangery, while enjoying a culinary journey of mustard ice cream and magical culinary inspirations.

 

Which culinary approach do you pursue at the Sommerlust?
Seasonal and regional products always characterise our meals. Classic dishes with a touch of gourmet and a great attention to detail are how we like to pamper my guests. Because of our unique location on the Rhine and our beautiful garden we specialise in weddings, but also organise wonderful corporate and family events.

Which target group do you wish to capture?
Each and every guest is naturally welcome, from gourmet friends to those who appreciate a simple, seasonal, and fresh cuisine where the food is prepared with love and perfection. At the Sommerlust guests encounter elegance, romance, professionalism, and savor a cordial atmosphere second to none. Good food creates a total experience allowing our guests to revel in the atmosphere.

article bild basti

Do you have a favorite dish?
Our hand cut beef tartar in combination with a mustard ice cream is a surprising mix of different temperatures and textures, which stimulate the palate. A cold beer, or a pure Hawk Schaffhauser Pinot Noir from the Blauburgunderland Schaffhausen, compliments the dish perfectly.

What does good food mean to you?
Good food means a mix of transparency, freshness, seasonality, regionality, aesthetics, and modern techniques like sous-vide prepare our food and create unique bon vivants. Personally, good food means departing from the norm to discover new products, tastes, and textures, as well as to be given the opportunity to surprise our guests.

article Villa Sommerlust Front

How can you surprise us?
I am like a newcomer who continually pursues new concepts and is looking for their culinary identity. Recently, I discovered the breadth and depth of Japanese cuisine. Just like it would to a modern interior designer, its atmosphere based on clean lines inspired me immensely. The quality of service is particularly important, no matter what cuisine, or ambiance is offered.

Where do you find your culinary inspiration?
In everything around me, in magazines, in all the culinary books I collected over the years and kept in my bookshelf at home, in a personal exchange with colleagues and guests, and when I eat out.

article Hauptgang SL

Sebastian Weyhe in a nutshell
Sebastian Weyhe completed his apprenticeship in a family hotel in Germany. He then travelled to the United States on a journey of discovery for 2 years; based himself in Miami and New York, where he worked in exclusive golf resorts. After the USA, he moved to Switzerland and created culinary delights in traditional houses such as the Eden-Roc in Ascona and the Pöstli Hotel in Davos. He later fashioned dishes as a private chef for billionaires. Sebastian now shares his experiences and culinary creations with his guests at the heavenly Sommerlust in Schaffhausen.

German version:

Die Sommerlust ist eine charmante, ehrwürdige Villa am Rhein mit dem wohl romantischsten Garten Schaffhausens. Dort finden die Gäste Zeit, dem Alltag zu entfliehen. Die Sommerlust ist eine Hommage an die kulinarischen und kulturellen Freuden des Lebens. Ein Spiel mit Licht, Schatten, Sonne, mit Düften, wunderschönen Ecken und Winkeln beginnt. Stephan Lendi hat in der Orangerie gemeinsam mit Küchenchef und Geschäftsführer Sebastian Weyhe die Seele baumeln lassen und hat sich mit ihm bei einem Glas Schaffhauser „Stamm" Chardonnay über kulinarische Reisen, Senf-Glacé und kulinarische Inspiration unterhalten.

Welches Konzept verfolgen Sie mit der Sommerlust?
Unsere Speisen sind stets von saisonalen und regionalen Produkten geprägt. Klassische Gerichte mit einem Hauch Gourmet und viel Liebe zum Detail, so würde ich meine Art, meine Gäste zu verwöhnen, beschreiben. In der Sommerlust sind wir aufgrund der einmaligen Lage am Rhein und unserem wunderschönen Garten spezialisiert auf Hochzeiten, aber auch auf Firmen- und Familienanlässe.

article Privatroom

Welche Zielgruppe möchten Sie erreichen?
Jeder Gast ist bei uns willkommen, von Gourmetfreunden bis zu all jenen, die eine einfache, saisonale und frische Küche schätzen, wo die Speisen mit Liebe und Perfektion zubereitet werden. Die Gäste treffen auf Eleganz, Romantik, Professionalität und erleben eine herzliche Stimmung. In diesem Ambiente gutes Essen zu geniessen, schafft ein Gesamterlebnis.

Gibt es einen Favoriten auf der Karte?
Unser handgeschnittenes Rindstatar in Kombination mit einem Senf-Glacé. Es ist die überraschende Verbindung unterschiedlicher Temperaturen und Texturen, welche den Gaumen verwöhnen. Dazu ein kühles Schaffhauser Falken Bier oder ein reiner Pinot Noir aus dem Blauburgunderland Schaffhausens.

Was bedeutet Ihnen gutes Essen?
Gutes Essen bedeutet Transparenz, Frische, Saisonalität, Regionalität, Ästhetik und moderne Techniken wie sous-vide, um unsere Lebensmittel zu verarbeiten und einzigartige Genusserlebnisse zu schaffen. Für mich persönlich heisst gutes Essen vom Standard abzuweichen, neue Produktewelten, Geschmäcker und Texturen zu entdecken und sich überraschen lassen zu dürfen.

article Sommerlust Stimmungsbilder 08

Wie lassen Sie sich kulinarisch gerne überraschen?
Ich bin mag Newcomer, welche neue Konzepte verfolgen und auf der Suche nach ihrer kulinarischen Identität sind. Derzeit entdecke ich die Breite und Tiefe der japanischen Küche. Bezüglich Ambiente inspiriert mich eine moderne Innenarchitektur mit klaren Linien. Ganz besonders wichtig – egal welche Küche und welches Ambiente – ist die Servicequalität.

Wo finden Sie Ihre kulinarische Inspiration?
Auf allen Kanälen, die mir zur Verfügung stehen: in Zeitschriften, in all den über die Jahre gesammelten kulinarischen Werken in meinem Bücherregal zuhause, im persönlichen Austausch mit Berufskollegen und Gästen und beim auswärts essen.

Sebastian Weyhe in Kürze
Sebastian Weyhe hat seine Lehre in einem Familienhotel in Deutschland absolviert. Danach entdeckte er für 2 Jahre die USA, war in Miami und New York stationiert und arbeitete in renommierten Golf-Resorts. Danach kam er in die Schweiz, wo er in Traditionshäusern wie z.B. dem Eden-Roc in Ascona und dem Pöstli-Hotel in Davos arbeitete. Nach dieser Zeit arbeitete er als Privatkoch für einen Milliardären. Seine Erfahrungen und kulinarischen Kreationen teilt er mit seinen Gästen in der Sommerlust in Schaffhausen.

Only members can post comments